Schlagwort-Archive: Heaven Stadt der Feen

Poetischer Splitter 1

David hatte das Gefühl, als würden Stunden um Stunden vergehen, aber vermutlich war es kaum mehr als ein Wimpernschlag, der schmetterflügelzart vorüberflog. Der kalte Nieselregen setzte erneut ein und der sanfte Nebel, den er heraufbeschwor, wurde zu einem Vorhang aus unsichtbarer Seide.

Zitat aus:

Heaven

Stadt der Feen

von Christoph Marzi

Das wäre doch wirklich mal eine wunderschöne Übersetzung, wenn es nicht ein wunderschöner orginaldeutscher Satz wäre! Eine wohltuende Abwechslung von der schier endlosen Aneinanderreihung sich ständig wiederholender Klischees, die manche leider sehr viele AutorInnen ihren LeserInnen (und ÜbersetzerInnen :-() zumuten, um die Seiten zu füllen.  Mehr schmetterflügelzarte Wimpernschläge und Vorhänge aus unsichtbarer Seide bitte!

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Bücher, deutsche Literatur