Eine Meise macht noch keinen Lenz?

Na, das werden wir ja sehen. Noch tragen die Knospen nicht viel zur Farbgebung im Botanischen Garten Klein Flottbek bei, jedenfalls nicht in dieser Höhe. Um so mehr kommt die Blaumeise zur Geltung. Am Boden unter den Bäumen und Sträuchern erfüllen die Frühlingsblumen diese Aufgabe.

Ich war das erste Mal in diesem Jahr hier. Endlich gibt es wieder zivile Öffnungszeiten – bis 19.00 Uhr. Die Blüten- und Blätterpracht an Bäumen und Sträuchern lässt noch ein wenig auf sich warten, die Sumpfzypressen mit ihren knubbeligen Knien sind noch ganz kahl: Sumpfzypressen 3. April

Sumpfzypressenknie

ganz anders als im Herbst – doch sie dürfen sich für ihre neue bunte Gewandung  wie hier

"You could almost feel the trees growing..."

gern Zeit lassen.

Wie bei jedem Besuch entdeckte ich wieder etwas Neues. Schon von Weitem leuchteten sie mir in sattem Gelb entgegen, sie schienen wie Pilze aus dem Boden zu schießen.

Gelbe Scheinkalla_yellow skunk

Nanu – diese unbekannte Blüte erinnert doch an den Aronstab, auf English lords and ladies? Ja, stimmt, sie sind miteinander verwandt.

Und hier noch mal von vorn, dann versteht man, warum sie auf Deutsch Scheinkalla heißt. Klingt doch angenehmer als „gelbes Stinktier“, oder?

Skunk auf lila Blättern

Lysichiton americanus – yellow skunk – Gelbe Scheinkalla

Fotos: (c) anglogermantranslations. All rights reserved.

 

4 Kommentare

Eingeordnet unter Dies und das, Natur, Botanischer Garten

4 Antworten zu “Eine Meise macht noch keinen Lenz?

  1. Pit

    Auch in deutschland wird der Fruehling schon noch kommen. Hier haben wir ihn schon seit Laengerem.
    LG,
    Pit

    Gefällt mir

    • Na ja, hier im Norden ist er gerade, aber in Ost- und Süddeutschland liegt Schnee. Normalerweise fängt er am Niederrhein 3 Wochen früher an als hier. Aber auf nichts ist mehr Verlass.

      Gefällt 1 Person

    • Pit

      Hier bei uns hatten wir dafuer gar keinen richtigen Winter – sofern man im suedlichen Texas von Winter reden kann. All‘ diese Wetterkapriolen: liegt es daran, dass Petrus ja mittlerweile doch schon reichlich alt – und damit senil – ist? 😉

      Gefällt mir

  2. Pingback: Lords and Ladies | Übersetzen und Literatur, doch nicht nur

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s