Sagt mal, gehts noch?

Wieder einmal zu Besuch in dem malerischen Städtchen mit den vielen schönen Fachwerkhäusern. Als ich an der Kirche aus dem 13. Jahrhundert vorbeikomme, sehe ich, dass die Tür weit offen steht. Ich freue mich. Vielleicht entdecke ich ja ein Detail, das mir beim letzten Besuch entgangen ist? Neugierig trete ich also ein und erlebe noch den Schluss einer Trauungszeremonie mit. Schade, ich bin ein bisschen spät dran, so bekomme ich nicht mehr mit, ob auch hier das typische Hollywood-Drehbuch („Ja, ich will!“ Und „Sie dürfen die Braut jetzt küssen!“) den hierzulande üblichen Dialog zwischen Pastor und Brautpaar abgelöst hat. Ich frage mich ja oft, ob deutsche Drehbuchschreiber das so 1:1 aus amerikanischen Spielfilmen übernehmen, weil sie es nicht besser wissen (z. B. noch nie in eine deutsche Kirche von innen gesehen haben) oder weil sie glauben, das Publikum erwarte das so. Es ertönt eine Musik vom Band, ziemlich laut und ziemlich scheußlich. Wie Scherben, die man zusammenfegt. Kurz, schön feierlich. In welcher Sprache? Keine Ahnung. Nun drehen sich alle um, die Blumenkinder bewegen sich streuend in Richtung Seitenausgang, gefolgt vom traditionell gekleideten Brautpaar und den Hochzeitsgästen. Dann bin ich allein und kann in Ruhe die Kunstwerke bewundern. Aber was ist das denn? Auf der Rückseite der letzten Kirchenbank klebt ein quietschbuntes Poster von der Simpson Family. Alle sitzen da auf einer Bank, ganz rechts zwei neue Familienangehörige, Fabian und Steffi. Die jetzt gerade geheiratet haben, wie man erfährt. Also, ihr Lieben, Ihr habt Euch ja nicht viel Mühe gegeben. Play it again, Sam (oder Fabian)! Dann aber bitte gelb geschminkt und mit turmhoher blauer Perücke. Die Kostüme könnt Ihr dann für Halloween aufheben, dem deutschesten aller Feste. Man müsste die Amerikaner dazu bringen, das auch in ihrem Land einzuführen.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Ditt un dat, Germany

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s