Rätsel/Riddle – weder Ehebruch noch Wucher …/ Neither Adultery Nor Usury

Mit Füßen tretenlegte man dieser historisch belegten Figur zur Last, die da so betreten wirkt (und wird).

He was neither found guilty of adultery nor usury (at least not to our knowledge), but … 

To enlarge, please click the photos.
Fotos: (c) anglogermantranslations. Alle Rechte vorbehalten.
All rights reserved.

Raue Kirchensitten waren das laut dem Redensartenindex, denn „jemanden mit Füßen treten“  (letzte Spalte „Ergänzungen“) soll tatsächlich vor der Kirche stattgefunden haben, wenn sich ein Mensch des Ehebruchs oder Wuchers schuldig gemacht hatte. Womit sich extra ecclesiam nulla salus est bestätigte. Außerhalb bzw. hier vor der Kirche dräut Unheil, quod erat demonstrandum. 😉

Die hier zu erratende real existiert habende Figur allerdings wird in ecclesia mit Fußtritten traktiert. Von … Moment, hier kommt ein Ganzkörperbild des Treters … Holzplastik Kirche biblische Figuren Na, wer ist das nun wieder?  Das ist schon fast zu einfach. Und außerdem hätten wir da noch das Lamm Gottes, so viel ist klar.

Rätsel: Wer wird hier getreten und von wem?
Riddle: Who’s trampling on whom?

Ich selbst habe den Getretenen nicht identifizieren können, weil mich die Kostümierung in die Irre geführt hat und direkt davor dieses Segelschiff Segelschiff mit blutroten Segeln von der Decke hängt. Kein Piratenschiff, trotz blutroter Segel, sondern ein Votivschiff. Was es nicht alles in protestantischen Kirchen gibt, man glaubt es gar nicht! Votivkerzen und -täfelchen kannte ich schon aus katholischen Kirchen, aber so ein schöner Segler macht doch viel mehr her. Wie schön, dass viele lutherische Kirchen trotz der Bilderstürmer noch sehr prächtig ausgestattet sind!

wp Werbung

 

 

 

 

6 Kommentare

Eingeordnet unter Deutschland, Fotos, Germany, Kunst, Redensarten

6 Antworten zu “Rätsel/Riddle – weder Ehebruch noch Wucher …/ Neither Adultery Nor Usury

  1. Pingback: “Gold, Weiber und Moehren” | Übersetzen und Literatur, doch nicht nur

  2. Den Treter erkenne ich; aber den Getretenen? Kein Wucherer? Ich kann das Symbol (?) am Hut nicht deuten und bleibe gespannt.

    Gefällt mir

  3. nach Röm 16,20: „Der Gott des Friedens aber wird den Satan unter eure Füße treten in Kürze. Die Gnade unseres Herrn Jesus Christus sei mit euch!“

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s