Eine gute Frage – sehr anschaulich beantwortet in diesem Blogeintrag von „Wortakzente“. Vielen Dank!

Wortakzente – Das Buchblog von Daniela Dreuth

Eine der Möglichkeiten, als Blogger ein wenig Geld zu verdienen, ist die Anmeldung der Artikel bei der VG Wort. Das Verfahren scheint auf den ersten Blick ein wenig kompliziert zu sein und schreckt deswegen viele ab. Wenn man aber erst einmal die ersten Artikel gemeldet hat, stellt man schnell fest, dass man Routine bekommt und alles halb so wild ist.

Die Anmeldung

Das Meldeverfahren heißt T.O.M., Texte online melden. Auf dieser Seite muss man sich zunächst online registrieren. Die Meldung muss man sich dann ausdrucken, unterschreiben und per Post an die VG Wort schicken.

Sobald Ihr Eure Karteikartennummer erhaltet, könnt Ihr loslegen.

Welche Texte kann man melden?

Das kann sich ändern (Newsletter abonnieren!), im Moment sind dies die Kriterien:

  • Länge: mindestens 1.800 Zeichen incl. Leerzeichen
  • Leserzahl: Die Texte müssen den Mindestzugriff erreicht haben. Wie hoch der gerade gültige Mindestzugriff ist, wird immer Ende Mai/Anfang Juni des darauffolgenden Jahres festgelegt. Abrufe…

Ursprünglichen Post anzeigen 573 weitere Wörter

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Info

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s