Switzerland in a Nutshell 1

or rather in a squash shell

But let’s begin in the beginning. In the beginning there was the THE CALF of golden fame:

I wandered, only half awake
Und nichts zu suchen, ’s war mein Sinn …
When all at once, beside the lake
Ich plötzlich dachte: Ach, ich spinn!
A host of golden thingummies…
(Not fluttering, for lack of breeze.)
 
Beim Näherkommen entpuppten sich die goldenen Apfelsinen auf dem Rindvieh als lauter kleine Kürbisse.
Peter, Peter, pumpkin eater – you’d have a field day here!
 
Das goldene Kalb vom Pfäffikersee

The Golden Pumpkin Calf  – Photo (c) anglogermantranslations

Das Tor stand weit auf, und ein Wegweiser lud die arglose Wanderin ein:
 

Photo: (c) anglogermantranslations

Die ew’ge Neugier zog auch mich hinan

und immer schön den Hang hinauf …

schnauf!

Durch diese krumme Gasse musst ich kommen …

Kürbisallee  – Photo: (c) anglogermantranslations

… vorbeispazieren an Spalieren

(tausend Grüße an den Herrn von Ribbeck) …

bis zum Gipfel. Und schon war ich mittendrin, in der kuriosesten Kunstgalerie, in die ich je rein zufällig hineingestolpert bin: ein Freilichtkürbismuseum für Schweizer Heimatkunde. Als erstes präsentierte sich meinem staunenden Auge der Rütlischwur:

Uri, Schwyz und Unterwalden

„Wir wollen sein ein enig Volk von Brüdern …“ 🙂 (c) anglogermantranslations

   (Schiller würde sich sicher totlachen, wenn er es nicht schon wäre.)
Die Urkantone schwören dort, den Kürbis hinzuhalten – doch für einander nur, nicht für den Vogt.
 
Dann grüßte mich ein Murmeltier, gleich mehrfach, doch nicht immer wieder (wir sind nicht in den USA):

Nicht ewig grüßt das Murmeltier … (c) anglogermantranslations

Es hat noch Besseres zu tun! (c) anglogermantranslations

Mir gehts jetzt wie dem Murmeltier. Ich hab zu tun, doch ich komm wieder.

-> Fortsetzung folgt.

6 Kommentare

Eingeordnet unter Ausstellung, Gereimtes, Kurioses

6 Antworten zu “Switzerland in a Nutshell 1

  1. Pumpkins in Seegräben ?

    Gefällt mir

  2. fiona

    Hahaha! Ist doch schön, dass sie dort die Zeit haben, sich so etwas Lustiges mit ihren Kürbissen einfallen zu lassen! (…und immer noch besser, als die ganzen (Schein-) Heiligenfiguren aus meinem letzten Urlaub ;0)

    Gefällt mir

  3. philipp1112

    Die spinnen, die Schweizer!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s