Kräuterquark für Anfänger

There’s always a first time. Und wer noch nie diese herzhafte grünweiße Delikatesse selbst zubereitet genossen hat (in dieser quarkig-cremigen Konsistenz vermutlich eine deutsche Erfindung),  weil ihm ein narrensicheres Rezept fehlte,  kann aufatmen. Volker Strübing betet knetet testet vor:

Quelle: Schnipselfriedhof

„Raffiniert und rustikal“ lautet das Urteil des Rezepterfinders. Dem ist nichts hinzuzufügen. Außer: Gelingt (fast) immer!

Nachsatz

Dieser Quark kommt ja bei Bloglesern erstaunlich gut an. Sollten so viele das Geheimnis der richtigen Zubereitung noch nicht gekannt haben? Wenn das so ist, verweise ich gern noch mal auf meinen Artikel Vorsprung durch Brechnik (oder German Culture Explained). Das ist dann schon eher was für Fortgeschrittene oder die technisch Begabteren.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Rezepte

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s