Wenn dich die bösen Buben locken …

… dann bleib zu Haus und stopfe Socken!


Diese Empfehlung an kleine und große Mädchen stand auf einem roten Stopfpilz, einem Familienerbstück. Der Reim hatte es mir als Kind angetan, ich drehte ihn gern in der Hand und „las“ ihn laut vor (dabei konnte ich das noch gar nicht), doch beherzigt habe ich diesen pädagogisch wertvollen Rat nie. Zu Hause bleibe ich zwar öfter mal, aber bevor ich Socken stopfe, müsste schon allerhand Unvorhergesehenes geschehen.  Ich suche jetzt eine englische Entsprechung für den Spruch, überliefert oder frisch gereimt. Any takers?

Foto: erysipel

Nachtrag am 2. Dezember 2010

Gerade habe ich den englischen Papierkünstler Rob Ryan für mich entdeckt. Das Foto eines seiner Werke  würde ja noch viel besser hierher passen. Sozusagen wie das Loch in der Socke. Das ist mir aber einen eigenen Eintrag wert. Quelle: BODIE and FOU

Meine leider unbeantwortete Bitte, das Kissenfoto aus einem anderen Blog hier veröffentlichen zu dürfen, betrachte ich damit als erledigt.

11 Kommentare

Eingeordnet unter Wanted: English Translation

11 Antworten zu “Wenn dich die bösen Buben locken …

  1. Ha – den Spruch hat mein Bruder meiner Schwester vor 30 Jahren ins Poesiealbum geschrieben, mit dem Erfolg, dass sie seit 20 Jahren in Irland lebt – vermutlich, um dort in investigativen Feldforschungen die beste englische Übersetzung rauszufinden. Ich frag sie mal 🙂

    Gefällt mir

  2. Pingback: Dumm flickt gut? « Übersetzen und Literatur, doch nicht nur

  3. Pingback: Turn…, Turn…, Turn… « Literaturuebersetzung

  4. Jenny

    Oh, und danke! 😀

    Gefällt mir

  5. Jenny

    Though guys are luring you away
    at home is, girl, where you should stay.

    Hat leider nicht die „wenn-dann“-Komponente. Eher so generell. Ne? 😀

    Gefällt mir

  6. Mit einem entsprechenden Spruch im Englischen kann ich leider nicht dienen, aber mit einem ungewöhnlichen englischen Bandnamen rund ums Sockenstopfen: Darning Socks For The Apocalypse. 😉

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s